Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Gratis Rücksendung ab € 40,- Warenwert
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Telefonsupport: +49 (0) 2833 - 93 99 825

Hufschuhe - die Alternative zum Hufbeschlag


Barhufschutz zum Reiten in jedem Gelände.

Der Hufschuhe sorgen für Schutz und Dämpfung bei chronischen Krankheiten und empfindlichen Hufen. Die Hufschuhe sind sowohl für den täglichen Gebrauch geeignet, als auch für die Rehabilitationszeit nach Verletzungen wie einem Abszess, bei Hufrollensyndrom, Rehe, Huflederhautentzündung, Lahmheiten etc.

Ein Hufschuh ist kein Krankenschuh. Er ist nicht dazu geeignet, 24 Stunden am Huf zu bleiben und ist auch kein Paddockschuh. Bei den von uns angebotenen Hufschuhe handelt es sich Reitschuhe, die für Beritt oder Ausritte genutzt werden.

Wie man der Form der Hufschuhe entnehmen kann, ist der Hufschuh im Trachtenbereich sehr hoch, d.h. der ideale Huf muss im Trachtenbereich hoch sein, d.h. steile Hufe sind am besten geeignet. Bei leicht gefesselten Pferden und sehr flachen Hufen, ist der Cavallo nicht zu empfehlen, weil der Pferdeschuh im Trachtenbereich kaputt geht, wenn die Fessel ständig auf den Rand drückt. Der Hersteller haftet für diese Schäden nicht.

Hufschuhe bieten ebenfalls Schutz im Hänger und bei der Zucht oder einfach als Ersatz bei Eisenverlust.


Zusätzlich lassen sich die Hufschuhe durch den Eindatz von Gel-Einlagen oder Spikes erweitern. Letzteres wird vor allem bei glatte Oberflächen wie nassem Gras oder Eis genutzt um mehr Stabilität zu bieten.


 

Hufschuhe - die Alternative zum Hufbeschlag Barhufschutz zum Reiten in jedem Gelände. Der Hufschuhe sorgen für Schutz und Dämpfung bei chronischen Krankheiten und... mehr erfahren »
Fenster schließen

Hufschuhe - die Alternative zum Hufbeschlag


Barhufschutz zum Reiten in jedem Gelände.

Der Hufschuhe sorgen für Schutz und Dämpfung bei chronischen Krankheiten und empfindlichen Hufen. Die Hufschuhe sind sowohl für den täglichen Gebrauch geeignet, als auch für die Rehabilitationszeit nach Verletzungen wie einem Abszess, bei Hufrollensyndrom, Rehe, Huflederhautentzündung, Lahmheiten etc.

Ein Hufschuh ist kein Krankenschuh. Er ist nicht dazu geeignet, 24 Stunden am Huf zu bleiben und ist auch kein Paddockschuh. Bei den von uns angebotenen Hufschuhe handelt es sich Reitschuhe, die für Beritt oder Ausritte genutzt werden.

Wie man der Form der Hufschuhe entnehmen kann, ist der Hufschuh im Trachtenbereich sehr hoch, d.h. der ideale Huf muss im Trachtenbereich hoch sein, d.h. steile Hufe sind am besten geeignet. Bei leicht gefesselten Pferden und sehr flachen Hufen, ist der Cavallo nicht zu empfehlen, weil der Pferdeschuh im Trachtenbereich kaputt geht, wenn die Fessel ständig auf den Rand drückt. Der Hersteller haftet für diese Schäden nicht.

Hufschuhe bieten ebenfalls Schutz im Hänger und bei der Zucht oder einfach als Ersatz bei Eisenverlust.


Zusätzlich lassen sich die Hufschuhe durch den Eindatz von Gel-Einlagen oder Spikes erweitern. Letzteres wird vor allem bei glatte Oberflächen wie nassem Gras oder Eis genutzt um mehr Stabilität zu bieten.


 

Zuletzt angesehen